Werte und Visionen

Unsere Vision

Wir träumen von einer Gemeinde, die die Ideale der ersten christlichen Gemeinde für sich neu entdeckt.

In der Apostelgeschichte des Lukas lesen wir (Apg. 2, 42-47):

Sie alle widmeten sich eifrig dem, was für sie als Gemeinde wichtig war: Sie ließen sich von den Aposteln unterweisen, sie hielten in gegenseitiger Liebe zusammen, sie feierten das Mahl des Herrn, und sie beteten gemeinsam. … Alle, die zum Glauben gekommen waren, bildeten eine enge Gemeinschaft … Tag für Tag versammelten sie sich einmütig im Tempel, und in ihren Häusern hielten sie das Mahl des Herrn und aßen gemeinsam, mit jubelnder Freude und reinem Herzen. Sie priesen Gott und wurden vom ganzen Volk geachtet. Der Herr aber führte ihnen jeden Tag weitere Menschen zu, die gerettet werden sollten.

Das ist auch unser Traum.

GOTT erfahren – LEBEN teilen

"GOTT erfahren – LEBEN teilen", so lautet dementsprechend das Motto unseres Gemeindebezirkes.

In solch einer Gemeinde wird jeder von uns einen Ort der Geborgenheit finden. In solch einer Gemeinde wird sich unsere Persönlichkeit mehr entfalten können zu dem hin, wie Gott uns gedacht hat. Von solch einer Gemeinde werden Menschen angezogen werden, die bisher noch meinen, ohne Gott und Kirche auskommen zu können. Solch eine Gemeinde wird nicht ohne einen verändernden positiven Einfluss auf ihr Umfeld bleiben.

Wir laden alle dazu ein,

  • sich mit der christlichen Botschaft vertraut zu machen,
  • eine persönliche Beziehung zu Christus zu wagen und den eigenen Weg der Nachfolge zu finden,
  • und auf ihre ihnen gemäße Weise für Gott zu leben und zu wirken.

Solch ein Leben lohnt! Und wir sind davon überzeugt, dass Gott mit uns eine solche Gemeinde schaffen will. Christus selbst hat seinen Nachfolgern ans Herz gelegt (Mt. 28, 18-20):

Gott hat mir unbeschränkte Vollmacht im Himmel und auf der Erde gegeben. Darum geht nun zu allen Völkern der Welt und macht die Menschen zu meinen Jüngern und Jüngerinnen! Tauft sie im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes, und lehrt sie, alles zu befolgen, was ich euch aufgetragen habe. Und das sollt ihr wissen: Ich bin immer bei euch, jeden Tag, bis zum Ende der Welt.

Er ist also selbst mit dabei, wo dieses geschieht!

Unsere Werte

Wir träumen von einer Gemeinde, die die Ideale der ersten christlichen Gemeinde für sich neu entdeckt. Willst Du mit uns für diesen Traum leben? Wenn ja, dann gehe vor Gott diese Verpflichtung ein:

  • Gemeinschaft: Pflege liebevolle Beziehungen zu den anderen Menschen der Gemeinde – im wöchentlichen Gottesdienst und in einer Kleingruppe. (Stichworte könnten sein: mit Treue im Gottesdienst, einem Hauskreis oder Dienstgruppe, aufmerksam für die Bedürfnisse anderer, Hilfsbereitschaft)
  • Nachfolge: Orientiere dich am Wort Gottes, wie es uns in der Person Jesu in der Bibel begegnet, und handle in seinem Geist. (Stichworte könnten sein: Jesus immer besser kennen lernen, sich einen Seelsorger suchen, Zweierschaften bilden, christliche Werte in Familie und Beruf umsetzen, aus der Vergebung leben lernen)
  • Anbetung: Suche täglich die Gegenwart Gottes und ehre ihn in Gemeinschaft, Wort und Tat. (Stichworte könnten sein: Stille Zeit, Lesen in der Bibel, Gebet mit Lobpreis, Dank, Bitte und Fürbitte, Teilnahme an christlichen Events und gemeinsamer Anbetung im Gottesdienst)
  • Dienst: Übernimm eine konkrete, möglichst deinen Gaben entsprechende Aufgabe für Gott und die Gemeinde und steuere einen regelmäßigen, festen, finanziellen Beitrag zur Gemeinde bei. (Stichworte könnten sein: Gabenseminar und Weiterbildungen nutzen, einen geeigneten Dienst ausfindig machen und zuverlässig wahrnehmen, den Zehnten oder einen anderen angemessenen Teil des Einkommens für Gott, Unterstützung des Fördervereins)
  • Evangelisation: Trage auf die dir gemäße Weise dazu bei, dass andere Menschen mit Christus bekannt gemacht werden und sie in die Gemeinschaft mit Gott finden. (Anregungen: die oft natürlichen Beziehungen zu Nichtchristen pflegen, für sie beten, den eigenen Glauben nicht verstecken, Angebote der Gemeinde für Kirchendistanzierte nutzen)

Denn eine christliche Gemeinde wird wärmer durch Gemeinschaft, tiefgehender durch Nachfolge, stärker durch die Anbetung, weiter durch Dienen, größer durch Evangelisation. (nach Rick Warren)

Die fünf Anfangsbuchstaben unserer Werte bilden das Wort GNADE. Aus ihr leben wir.

Unser Logo

Die Grafikerin Ann-Marie Bischoff aus Karlsruhe lieferte im Herbst 2004 den entscheidenden Entwurf für unser Gemeindemotto "GOTT erfahren – LEBEN teilen" – drei sich ausbreitende Wasserkreise. Sie schreibt dazu:

"Gott erfahren" als eine Berührung, die auf einer ansonsten stillen Seeoberfläche plötzlich kleine Wellen auslöst. Die Wasserkreise breiten sich aus, sind in fortlaufender Bewegung nach außen, "Leben teilen". Man bedarf immer neuer Impulse durch Gott, damit aus seinem Leben nicht wieder ein stiller See wird.

Die drei Kreise stehen für:

  • die drei Gemeinden im Gemeindebezirk,
  • die Dreieinigkeit Gottes und sein sich ausbreitender Einfluss,
  • unsere Gemeindekonzeption in drei Schritten und das dreistufige Seminarprogramm.