Rückblick auf die Gemeindefreizeit 2022

22. September 2022 von Clara Gebhardt

Siehe, wie fein und lieblich ist es, wenn Brüder (und Schwestern) einträchtig beieinander sind! (nach Psalm 133,1)

- dieser Vers fällt mir ziemlich schnell ein, wenn ich an die Gemeindefreizeit im Urwald-Life-Camp zurückdenke. Nicht nur, weil Jörg ihn bei der ersten Abendandacht mit Taizéliedern zitierte, sondern auch deshalb, weil es – so hoffe ich zumindest – von allen an diesem Wochenende erfahren werden konnte.

2022 09 16 10 Panorama

Nicht nur beim gemeinsamen Stehen in der Warteschlange zum Essen, sondern auch bei diversen Workshops am Samstag, beim gemeinsamen Frieren im Baumhaus (keine Angst, so schlimm kalt war es gar nicht!), beim Lobpreis, im Gebet und Bestaunen der Natur. Auch ernste Diskussionen über die Krisen unserer Zeit und unser Umgang als Christen mit diesen, führte nicht dazu, dass diese Eintracht völlig aufgehoben wurde.

2022 09 16 20 Marcus 2022 09 17 10 Nik 2022 09 16 30 Mitte 2022 09 17 30 Tischtennis 2022 09 17 15 Kinder 2022 09 17 40 Waldspaziergang 2022 09 17 45 Baumhaus 2022 09 17 50 Lagerfeuer 2022 09 17 55 Stockbrot 2022 09 17 60 Lobpreis

Vielmehr wurde auch hierbei deutlich, welcher Schatz es ist, wenn wir als Christen trotz Differenzen einträchtig beieinander sind. Auch im Familiengottesdienst konnte diese Eintracht in den vier Stationen zu Geschichten der Apostelgeschichte geübt werden.

2022 09 18 10 Joerg 2022 09 18 12 Clara 2022 09 18 15 Malen 2022 09 18 50 Gruppenfoto

Zum Vormerken: Die Gemeindefreizeit 2023 wird im Schwarzenshof bei Rudolstadt stattfinden.